Was ist Osteopathie?

Der Osteopath erforscht und behandelt systemübergreifend die Ursachen von Funktionsstörungen im Körper. Die Osteopathie ist ca. 140 Jahre alt und wurde von dem amerikanischen Arzt Dr. A.T. Still begründet.

Was sind Funktionsstörungen?
Jede gesunde Struktur und jedes Gewebe im Köper ist in Bewegung. Kommt es zum Bewegungsverlust (Blockierungen, Verspannungen), können die spezifischen Aufgaben nicht mehr erfüllt werden. Der Körper hilft sich selbst durch Kompensation, um so die wichtigsten Funktionen zu erhalten. Schafft es der Körper nicht mehr die Kompensationen aufrecht zu halten wird der Mensch krank oder entwickelt Symptome wie Schmerzen, Unwohlsein und Erschöpfung.

Der Osteopath arbeitet mit drei großen Systemen des Körpers:

  1. Dem parietalen System
    Behandlung des Bewegungsapparates (Muskeln, Sehnen, Gelenke)
  2. Dem viszeralen System
    Behandlung der inneren Organe und deren Gefäße
  3. Dem craniosacralen System
    Behandlung des Schädels, des zentralen und parietalen Nervensystems mit Gehirn, Rückenmark und Nerven.
 

Behandlungsfelder

Grundsätzlich kann die Osteopathie bei allen Funktionsstörungen des Körpers angewendet werden, egal wie lange diese schon bestehen. Alterseinschränkungen gibt es nicht.

Kopf / Halsbereich

  • Augenfunktionsstörungen (z.B. Schielen)
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Kieferprobleme (z.B. Knacken)
  • Zahnfehlstellungen/Fehlbiss
  • Tinnitus/Ohrgeräusche
  • Schädeltrauma
  • Beschwerden der Halswirbelsäule
    (Verspannungen/Bandscheibenprobleme)

Speziell bei Babys:

  • Schädelasymmetrie
  • Schiefhals
  • Plexusparese
  • Saug-und Schluckstörungen
  • Schreikinder

Bereich der Extremitäten

  • Gelenkbeschwerden nach Fehlbelastung
  • Verletzungen
  • Operationen
  • Tennisellenbogen
  • Karpaltunnelsyndrom

Weitere Behandlungsfelder

  • Störungen des Hormonsystems
  • Infektanfälligkeiten
  • Konzentrationsstörungen
  • Lernschwächen
  • Schlafschwierigkeiten
behandlungsfelder

Brustkorbbereich

  • Bronchitis
  • Asthma bronchiale
  • Herz-Kreislaufbeschwerden
  • Schmerzen der Brustwirbelsäule/Rippen
  • Sodbrennen
  • Narben/Verwachsungen

Lenden-Becken-Bauchbereich

  • Beschwerden der Lendenwirbelsäule / ISG/Hüften
  • Verdauungsprobleme wie Sodbrennen / Blähungen / Reizdarm
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Blasen und –Nierenbeckenentzündungen
  • Narben/Verwachsungen 

Speziell bei Frauen

  • Menstruationsbeschwerden
  • Begleitung in der Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung
  • Linderung schwangerschaftsbedingter Beschwerden wie Übelkeit / Inkontinenz / Ischiasschmerzen

Speziell bei Babys

  • Drei-Monats-Koliken
  • Hüftdysplasie
  • Lageasymmetrie

Die Osteopathie darf nicht als Alternative zur Schulmedizin verstanden werden. Vielmehr erzielt man durch gute Zusammenarbeit verschiedener med. Fachbereiche einen optimalen Behandlungserfolg.

 
 

Antonia Kirsch

Osteopathin
Heilpraktikerin
Physiotherapeutin

Curriculum Vitae:

1995-1998 Ausbildung zur staatlich anerkannten Physiotherapeutin in Frankfurt a.M.-Höchst
2000-2005 Ausbildung zur Osteopathin im Deutschen Osteopathie Kolleg (DOK)
Seit 2005 Regelmäßige Fachfortbildungen

Seit 2007

Staatlich anerkannte Heilpraktikerin
1998-2002 Behandlungszentrum Aschau (orthopädische Kinderklinik und Tagesstätte)
2003-2004 Tätigkeit in einer Praxis für Physiotherapie und Osteopathie
Seit 2004 Niederlassung in eigener Praxis

 

Berufsverbände

ROD Register der traditionellen Osteopathen in Deutschland
BAO Anerkennung der absolvierten Osteopathieausbildung durch die BAO (Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopahtie e.V.)
VUH Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.
 
 

 

 

Angebote

Wieviel kostet eine Behandlung?
Erwachsene 75 €
ca. 60 Min.

Kinder bis 10 Jahre 60 €
ca. 45 Min.

Die Kosten werden in der Regel von privaten Krankenkassen und Zusatzversicherungen übernommen.
Außerdem beteiligen sich immer mehr gesetzliche Krankenkasse an den Kosten für Osteopathie. Dafür benötigen Sie meist eine formlose ärztliche Bescheinigung oder Rezept.
Am besten Sie informieren sich direkt bei ihrer Versicherung.

Antonia Kirsch
Adresse Justus-von-Liebig-Straße 16
83052 Heufeld

Telefon 08061.938010
Fax 08061.938011

E-Mail praxis@antonia-kirsch.de
Web www.antonia-kirsch.de

Termine nach Vereinbarung
Kassen Private Krankenkassen & Selbstzahler

Kontaktformular

Ich freue mich über Ihre Nachricht.